it's in my hands, the sky is so bright, it's burning.

  Startseite
  Links
  on the couch
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    gedanken-schrott
   
    spadi

    bullet-of-death
    - mehr Freunde




  Links
   Müllhalde:Gedanken
   hot Deathstars slashs



it's for me to decide if flames will reach heaven tonight

http://myblog.de/orkus

Gratis bloggen bei
myblog.de





on the couch

Derzeitige Jop: EQler im Einzelhandel
Lieblingsbands: Nightwish, Guns’n’Roses, Slipknot, Deathstars, Children of Bodom, ASP
Hoppys: Musik, Festivals/Konzerte, schreiben, Unsinn machen, lesen
Erstes Konzert: the Rasmus, München im Oktober ’04 (und ich schäme mich nicht dafür!!)
Motto: Fuck the World! And we need wings to fly from the reality!
Erstes Festival: Ähm... Rock am Berg in Eichstädt, aber wir haben nur Ektomorf uns angekuckt, was mir auch schon gereicht hat. Dann sind wir auch schon wieder gegangen. Mensch, war ich fertig danach und Hey!, meine Füße total toll aus mit den ganzen Blaueflecken darauf!
Richtiges Festival war Wacken Open Air ’07. Boa, immer wieder gerne!

Welche Erinnerung verbindest du am ehesten mit deiner Kindheit?
Ich liebte es, als kleines Kind, wenn es geregnet hatte, raus zugehen und im Dreck zuspielen!
Was war der skurrilste Jop, den du jemals ausgeübt hast?
Lass mich überlegen... Schüler an einer staatlichen Wirtschaftsschule??
Wen würdest du als dein Idol bezeichnen?
Menschen mit Behinderung. Viele strahlen eine so unglaubliche Freude am Leben aus, die mich immer wieder fasziniert und mich glücklich macht. Diese Leute sind einfach unglaublich.
Welche war für dich die schlimmste und schönste Erfahrung in Sachen Liebe?
Die Schönste, wie ich meine Ex-Freund kennen gelernt habe. Die Schlimmste, wie er gesagt hat, dass er mich nicht mehr liebt.
Wer ist die wichtigste Person in deinem Leben?
Eigentlich sind es fünf Leute. Dixie Willows, meine Eltern und Joe Olson. Sie waren bzw. sind immer da, wenn ich sie brauche! Erst in der Not erkennt man die Leute, die für einen da sind.
Welches ist deine absolute Lieblingsplatte?
Schwer zusagen, da ich alle meine Platte liebe, die in meinem Schrank bzw. in meinem Regal liegen.
Wann warst du das letzte Mal betrunken?
Auf Summer Breeze ’08. Mensch, war das eine Gaudi schon in der Früh betrunken in der 1. Reihe zustehen! Würde ich immer wieder gerne machen! Nur ist es doof wenn man alleine betrunken ist.
Was waren deine skurrilsten Erlebnisse auf einem Festival und wo?
Ein Bekannter hat mich über seine Schulter geworfen und hat mich so fast eine Stunde lang über das ganze Festivalgelände getragen. Außerdem ist er zu fremden Männern und Frauen hingegangen und hat sie gebeten mir auf den Arsch zuhauen. Das war auf auch auf Summer Breeze ’08. Dafür hatte er einen riesigen Blauenfleck am nächsten Tag! Muhahaha... ha!
Auf Wacken ‘07 hat mir der selbe Bekannte eine steinharte Semmel auf den Kopf geworfen und mein damaliger Freund kuckt mich an und fragt desinteressiert ob es weh tat. Hallo?? Klar tut das weh, wenn harte Semmel mit Stirn bzw. mit Augenbraue kollidiert!!
Wann hast du das letzte mal in einem Club getanzt?
Ich hab bis jetzt noch nie in einem Club getanzt nur im „Hummelhaus“ (Treffpunkt für junge Leute in Meinheim). Ich denke das letzte mal war... ähm... irgendwann im März d. J.
Jemand spendiert dir ein Getränk. Was bestellst du?
Ganz spontan einen JägerCola oder eine Fanta. Beides hat den selben Effekt auf mich. Also.
Was war das letzte Buch, das du gelesen hast?
Puh, das müsste irgendetwas von Stephen King gewesen sein.
Wolltest du schon mal jemanden töten?
Ja, sogar mehrere. Aber ich bin zu brave um es je durch zuführen.
Wann und wo hattest du das erste Mal Sex?
Ähm... Darüber gebe ich keine genaue Auskünfte! Ich sage nur soviel: Es war ein großartiges Erlebnis mit einem netten Mann in einem kuscheligen Bett. *Lach*
Wo hast du deinen letzten Urlaub verbracht?
Zählen Festivals dazu? Wenn ja: Summer Breeze ’08.
Wenn nicht: Ein tolles Wochenende im Juli ’08 in München.
Bei dir zuhause brennt es. Welche drei Dinge rettest du?
Da meine Katze sich selbst retten kann, würde ich meine CDs, meinen Computer und Tagebücher retten.
Jemand schenkt dir 100 Euro. Was würdest du spontan davon kaufen?
Ein Deathstars Bandshirt bzw. Pulli und vom Rest CDs.
Dein größter, bis dato unerfüllter Lebenstraum?
Eine ausgedehnte Weltreise!
Welchen Typen würdest du nicht von der Bettkante schmeißen?
Mhm... ich schwanke zwischen Joey Jordison und Whiplasher Bernadotte. Aber vermutlich würde ich keinen von beiden runter schubsen. Da beide ultraheiße Geschöpfe sind! Miau!
Beschreibe deine Version von der Hölle!
Puh. Ich würde sagen, wie in der „feuchtfröhlichen Party“-Reihe. Alle meine Freunde sind dort, es gibt haufenweise Drogen, Sex bis zum Abwinken und es ist immer irgendetwas los! Natürlich gibt es auch haufenweise Musik!
Wie sieht es bei dir mit Körperschmuck aus?
Leider habe ich weder Piercings noch Tattoos, aber vielleicht kommt nächstes Jahr ein kleines Tattoo auf meinen Körper und ein Piercing. Aber nur vielleicht.


Welches war die erste Platte, die du bekommen hast?
Öhm... das müsste irgend so eine Pop-Scheiße gewesen sein. Ich glaube es war was von Sasha. Die hab ich von meinen Eltern bekommen.
Und die erste Scheibe, die du dir selbst gekauft hast?
Meine allererste CD die ich mir selbst gekauft habe war von den Toden Hosen „Unendlich“. Ich war damals kaum elf und hab ein ganzes Monat auf reiten verzichtet. Mensch war ich stolz auf mich!
Welches ist das neueste Album in deine Sammlung?
Das müssten Slipknot mit „All hope is gone“, End of Green „the sick’s sense“ Jesus on Extasy’s „Holy Beauty“ und ASP mit „Zaubererbruder“ gewesen sein. Da ich ja auf dem Land lebe und nur ab und zu in eine große Stadt komme, kaufe ich mir immer mehrere CDs auf einmal.
Welche Platte hat dein Leben verändert?
Obwohl ich schon früher Rammstein und Motörhead gehört habe, war es doch „Once“ von Nightwish und „Dead Letters“ von the Rasmus die mein Leben verändert haben. Mich haben die Stimmen sofort fasziniert.
Nenne die meist gehöre Scheibe in deiner Sammlung!
Puh, ich tippe mal auf „Once“ von Nightwish. Obwohl ich zur Zeit ich viel anderes Zeugs auf Dauerrotation höre.
Welche Platte hat das beste Cover?
Ähm... ich denke, das beste Cover gibt es nicht. Denn es geht immer besser!
Auf welchem Album sieht das Cover richtig bescheiden aus?
Selber Gedanke wie oben nur mit schlechtem Cover. Denn es geht immer mieser als vorher.
Nenne eine Platte, die du deinem besten Freund empfehlen würdest und eine Platte die du deinem Todfeind andrehen würdest!
Meinem besten Freund würde ich die ganzen Nightwish Alben empfehlen.
Meinen Erzfeind irgend so eine AggroBerlin – Scheiße.
Mit welchem Album würdest du versuchen einen Mann von dir zu überzeugen.
Haltet mich verrückt, aber ich würde es mit „Beyond the valley of the murderdolls“ von Murderdolls versuchen. Da die Musik total zu tanzen und *peep ist. Wenn das nicht klappt dann mit „Paris kills“ von the 69 eyes. Sehr zum kuscheln und schmusen geeignete.
Welches Album würdest du vorspielen einen Gleichgeschlechtliche deine Schokoladenseite zu präsentieren?
Kommt auf die Frau an. Vielleicht mit der Bloodhound Gang?
Welche Platte versüßt die Autofahrt?
Irgendwas von Motörhead, Guns’n’Roses oder Slipknot. Auf jeden Fall muss es schnell sein.
Gibt es ein Album, auf dem du gerne mitgespielt hättest?
Ähm Hallo? Wie soll jemand, der kein Instrument beherrschst und nicht einmal singen kann auf einem Album mitspielen?? Gibt mir Bescheid, wenn ihr wisst wie das funktionieren soll, dann beantworte ich die frage gerne!
Welche Schmuckstücke verbergen sich in der Plattensammlung von deinen Eltern?
Vieles. Motörhead, Guns’n’Roses, Rosenstolz, Led Zeppelin usw.
Welche Platte aus deiner Sammlung verdient das Etikett „peinlich“?
„Britney“ von Britney Spears so wie meine beiden Robbi Williams Platten. Ich war jung und man hatte mich beeinflusst.
Singst du unter der Dusche, wenn ja was?
Es kommt darauf an, was ich vorher gehört habe, wenn es etwas eingängiges und noch dazu auf deutsch ist, dann singe ich, wenn nicht dann eben nicht.
Empfehle eine Platte aus den 70ern, 80ern und aus den 90ern!
Also, ich kann weder was aus den 70ern, 80ern und aus den 90ern empfehlen, da ich in den 70ern und 80ern noch nicht gelebt habe und in den 90ern war ich noch viel zu jung um mich für Musik interessieren. Tut mir leid!
Empfehle eine Platte, die nicht dem Metal-Genre zuzuordnen ist!
Da würde ich spontan zu „Jazz ist anders“ von den Ärzten aus Berlin, Berlin, Berlin und „infinity on high“ von Fall out Boy raten.
Was soll auf deiner Beerdigung gespielt werden?
„bury me down (the end)“ von End of Green oder vielleicht „Abschied“ von ASPs „Zaubererbruder – Der Krabat Liederzyklus“


Oktober ‘08



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung